Modernes Trauzimmer im Rathaus Bad Godesberg

Im Rathaus Bad Godesberg erleben Sie eine klassische Eheschließung am Fuße des Burgberges. Im stilvollen Ambiente des 60 Quadratmeter großen Trauzimmers dieses historischen Gebäudes wird Verliebten das Ja-Sagen leicht gemacht.

Die großen Fenster tauchen den Raum in ein angenehmes Licht. Der dicht gewebte Teppich mit dem Wappen der Godesburg und der schöne Kronleuchter sorgen für Behaglichkeit während der Trauzeremonie. Bereits 1790 hatte Max Franz, Sohn der Kaiserin Maria Theresia, begonnen, rund um die Heilquelle einen Kurund Badebetrieb zu schaffen. Das Gebäude mit der klassizistischen Fassade ließ der Kurfürst 1792/1793 errichten.

Es wurde mit fünf weiteren aneinander gebauten Häusern als „Logierhaus“ für die ersten Badegäste konzipiert. 1936 zog die Stadtverwaltung, jetzt Bezirksverwaltung, in das heutige Rathaus um. Die Redoute, ein Ballhaus aus kurfürstlicher Zeit, und das Rathaus gelten neben der weithin sichtbaren Godesburg zu den prägnantesten Bauten des Stadtbezirks.

 
 
 

DETAILS

Rathaus Bad Godesberg, Kurfüstenallee 2-3, Bonn

INFO

Kurfüstenallee 2-3, Bonn

20 Sitzplätze, bis 40 Gäste


Eheschließungen an festgelegten Freitagen

 
: Firmenlogo von rathaus-bad-godesberg
 

MAGAZIN DES STANDESAMTES

Alles nochmal genau nachlesen, schriftlich. Das Hochzeitsmagazin kostenfrei bestellen.