Godesburg Bonn
 
ANGEBOT O. TERMIN ANFRAGEN
 

Das Trauzimmer auf der Godesburg

An ausgewählten Samstagen im Jahr können sich Paare auf der Godesburg, dem historischen Wahrzeichen des Stadtbezirks Bad Godesberg, das Ja-Wort geben. Die Trauungen finden hoch über Stadt und Rhein in der Weinstube statt.

Die große Fensterfront, eingepasst zwischen die Mauern der historischen Steinfassade, verleiht dem Raum seinen authentischen Charme. Auf einem in vorgeschichtlicher Zeit erloschenen Vulkan gelegen, bietet die Burg den Besuchern einen wunderschönen Blick auf das Rheintal und die Höhenzüge des Siebengebirges. Die Spitze des Bergfrieds der heutigen Burgruine befindet sich auf 122 Metern ü. NN.

Die Burg wurde im 13. Jahrhundert gebaut und war im Mittelalter Aufenthaltsort für die Kölner Kurfürsten. 1583 wurde sie gesprengt und ist seitdem eine Ruine. 1891 schenkte Kaiser Wilhelm II. die Ruine der Stadt Godesberg. Seit ihrer Restaurierung 1960 beherbergt sie ein Hotel und Restaurant. In den letzten Jahren wurde sie in großen Teilen saniert.
Der Burghof ist vom Parkplatz über einen Aufzug zu erreichen.

 
Godesburg Bonn
 
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren